Projekt is Teil 3 


Sind die Karosserie arbeiten beendet alles abgeschliffen,grundiert,abgedichtet und natürlich alle Roststellen beseitig kommen

wir zum EP Epoxid Epoxidharz Füllern. Die veranschlagten Arbeitsstunden bei einer Restauration lassen sich nur schwer ermitteln 

unvorhergesehenen Sachen sollten berücksichtigt werden.Bei meinem e30 Exemplar waren es bis zu der Neulackierung

ca.100 Arbeitsstunden. 

Um für später ein gutes Lackierergebnis zu erzielen, sollte dann das ganze auch gut austrocknen.Das aufgetragene Material muss sich erstmal setzen.Die Meinungen gehen in diesen Fall in verschiedene Richtungen...Aushärte Zeiten bis zu einem halben Jahr, je nach Produkt sind möglich.Danach wird die Karosserie erneut angeschliffen, gereinigt und für die Lackierung vorbereitet.In meinen Fall betrug die aushärte Zeit vier Monate. Je länger je besser.

( Standox Produkt )


Für mich kam nur ein Farbton infrage.Originalgetreu wurde der BMW in Brillantrot 308 Uni Lack lackiert mit zwei Schichten Klarlack.

Um so besser die Vorarbeit ist! Um so besser wird auch das Ergebnis.Arbeitet man sauber in der Lackier Box mit Abzug und einem 

Profi seines Handwerks, sollte das ganze dann auch passen.Staub Einschüsse, Nasen oder Krater sind jedoch manchmal nicht zu vermeiden und können aber später im finish noch rauspoliert werden.Das ganze hat dann auch seinen Preis. 4500.- für die Lackierarbeiten sind einzuplanen.Es geht auch billiger... oftmals kann das Ergebnis dann aber auch schlechter ausfallen. 


Ein Interessantes Thema ist die Hohlraum Versiegelung im Karosserie Bereich von Falzen und Hohlräumen.Werden Teile an der Karosse erneuert wie in meinem Fall die Seitenwände und die Radkästen, sollten diese unmittelbar nach dem lackieren versiegelt werden.Die Bereiche der Verbund Stellen, dort wo die neuen Karosserieteile verbunden wurden dort muss eine Versiegelung erfolgen.

Ein bewertes Produkt von 3CHEM http://www.3chem.de

kam dort zum Einsatz.Dieser Hersteller gibt auf sein Produkt eine sechs jährige Garantie.Auch diverse andere Hersteller

sind zu empfehlen...Meinungen von Fachleuten die damit

schon Jahrelang arbeiten sind in jedem Fall ein guter Ratschlag.

Je nach Zustand der Karosserie sind Versiegelungen zu bestimmen. Fett Versiegelungen wie von TimeMAX oder Mike Sanders sind eine gute Wahl für Schweller und Rahmen. Es gibt heute zutage eine riesige Palette von angeboten im Bereich der Versiegelungen. Ich selbst bin noch am testen von diversen Produkten und teste diese zuerst mal an alten Karosserieteilen bevor diese zum Einsatz kommen :-) Wird ein Klassiker nur bei schönem Wetter bewegt! Muss dann alles vollgepumpt werden?

Wichtig ist! Das man alle paar Jahre sein Auto inspiziert und evtl dann auch mal nach...versiegelt. 

Hohlraumwachs Test aus der Spraydose

DINITROL ML und DINITORL 3125, PRESTO, HOLTS, 3CHEM, INNOTEC und WÜRTH.


Hohlraum - Wachs Versiegelungen ?

 

Ich habe mal spontan über ein Zeitraum von einem Jahr Handelsübliche Wachse an einem alten Kotflügel getestet um evtl Unterschiede zu erkennen in Punkto Kriecheigenschaften,Haltbarkeit und Gerüche.Ich Persönlich bevorzuge transparente Hohlraumwachse um den Farbton zu erhalten. Das Produkt DINITROL ML und DINITROL 3125 eignet sich für nicht Sichtbare Stellen am PKW...Diese Braun Farbige Versiegelung hat sehr gute Eigenschaften.Im Bereich von Verkleidungen im inneren von Türfalzen ist abzuraten...Durch eine Wiedererwärmung an heißen Sommertagen, können braune Spuren der Versiegelung austreten.Alle transparent getesteten Versiegelungen sind zu empfehlen. Die Favoriten aus der Spraydose kommen von 3CHEM / INNOTEC und PRESTO da diese wenige Lösungsmittel enthalten.Produkte wie die von WÜRTH eignen sich auch ganz gut dafür...Diese werden allerdings mit einem Kompressor und einer Aufsatz Pistole aufgetragen.

Fazit!

Auch Handelsübliche Wachsversiegelungen wie das Produkt von HOLTS haften sehr gut.Vom Geruch her könnte man fast meinen, das hinter vielen Hersteller Marken das selbe Produkt steckt? Bestanden haben somit hier alle aufgelisteten Produkte in einem getestetem Zeitraum von einem Jahr.Wie sich die Wachse nach einem längerem Zeitraum verhalten ist abzuwarten?

Wichtige ist! Das man alle paar Jahre das ganze im PKW begutachtet und gegebenfalls evtl nach Versiegelt. Wenn sich die Lösungsmittel nach einiger Zeit verflüchtigen oder sogar austrocknen sollte man die Versiegelung erneut auftragen.

Eine Jahrzehnte lange Versiegelung sind Wachse nicht! Dauerhafte und langlebigere Versiegelungen sind Fette wie die von

Mike Sanders oder die von TimeMAX

 


Eine Versiegelung erfolgte am Heckblech im Bereich des Schlosses und unterhalb dort wo die Kabel zu den Rückleuchten laufen. Im Innenbereich der Kennzeichenleuchten und an den Falzen im Kofferraumdeckel / Heck klappe. Ist die Versiegelung etwas angetrocknet und ausgehärtet kann man alle fehlende Teile wieder anbringen. Die Dichtungen im Bereich des Kofferraums wurden alle erneuert, um für später ein evtl. Wassereintritt zu vermeiden. Nach dem Einbau der Rückleuchten und der Kennzeichen Beleuchtung habe ich eine Dichtheitsprüfung durchgeführt.Somit ist Gewährleistet das dort beim Car-Wash kein Wasser eindringen kann :-) 

Eine Rahmen Fett Versiegelung mit Mike-Sander oder Time Max steht dem e30 noch bevor.Nach der Fertigstellung des Kofferraums erfolgte die Versiegelung in den Türen und im inneren Bereich alle Falze.Dort kam die Hohlraum Versiegelung von 3Chem zum Einsatz. 


3 CHEM Hohlraum Schutz K 327 und K 328

Gibt in der Spraydose oder in der Pistolen Dose.


Einbau der Kennzeichen Blende und neuer Kennzeichen Beleuchtung.Wie es auch am e30 bekannt ist, rostet es auch gerne an den Kennzeichen Leuchten.Deswegen sollte man die neuen Plastik Leuchten, beim Einbau nicht zustark anziehen.An den Schrauben sind unterleg Dichtungen ratsam um für später Risse zu vermeiden.2009 wurde bei mir in dem Bereich der Kennzeichen Leuten neue Edelstahl Bleche eingeschweißt. Mehr dazu siehe weiter unten.


Die Kennzeichen Blende und die Kennzeichenleuchten 

wurden mit Edelstahl Schrauben versehen.

Fertigstellung des M - Technic Heckspoilers am Heckdeckel.

Beim Freundlichen Händler gibt es noch alle kleine zum bestellen, die mach dazu benötigt.

Reinigung vom Bordwerkzeug und Einbau der verstärkten 

Feder am Kofferraum Deckel.Diesen benötigt man bei dem etwas schwereren M - Technic Spoiler. Ohne diese Feder würde sich der Kofferraum Deckel nur ein Spalt öffnen.

Bei all dem Schrauben...Darf man zum Schluss auch mal was ankleben ;-) Die kleinen M - Technic Aufkleber habe ich im 12 er Pack auf ebay bestellt. 


Die arbeiten am Heck sind somit zum größten Teil beendet.Es wurde alles montiert und versiegelt.Nun kann es mit der Front weiter gehen mehr dazu in einem anderem Teil.Diese Bild zeigt noch die e30 Rahmen Führung am Heck.Dieser zieht sich bis nach vorne zu den Front Prallträgern.Auch hier kann man noch später eine Fett Versiegelung vornehmen.